Das Zweirad an jedem Ort sicher abstellen mit dem Fahrradständer Bodenparker

Fahrradständer kennen wir doch alle aus dem Stadtbild. Ein Fahrradständer dient der sicheren Abstellung Ihres Fahrrades. Natürlich gibt es diese in den verschiedensten Ausführungen. Sie sind aber alle so konzipiert, dass sie für jedes Fahrrad passen. Das vordere Laufrad passt durch die Bauweise immer hinein. So steht Ihr Rad fest und sicher und kann nicht umfallen. Sie können auf den Boden stehen oder an der Wand angebracht werden. Im Stadtbild sind die Fahrradständer Bodenparker die bekanntesten Ständer. Da moderne Fahrräder heutzutage schon mal ihren Preis haben, sollten sie auch gepflegt werden und sturzsicher stehen. Auch Geschäftsleute und Hausbesitzer brauchen sie. Sicherlich würden sonst Kunden und Bewohner ihr Rad einfach an die Hauswand stellen.

Fahrradständer Bodenparker – verschiedene Ausführungen

Wie schon erwähnt, es gibt verschiedene Bauweisen von Fahrradständern. Eine gut durchdachte Bauweise sind die Bodenparker. Wie sehen diese nun genau aus! Fahrradständer Bodenparker gibt es als Einzel,- zweier oder Reihenständer. So können beliebig viele Räder geparkt werden, sicher und auch angeschlossen. Oft können diese Bodenparker bei Bedarf auch zusätzlich mit an einer Wand oder eben am Boden verankert werden. Zusätzliche Sicherheit, damit im schlimmsten Fall nicht die Fahrradständer gestohlen werden, statt der Fahrräder. Durch das Befestigen erhalten Fahrradständer Bodenparker auch zusätzlichen Halt. Fahrradständer sind zudem robust und langlebig. Sie können das entsprechende Befestigungsmaterial beim Kauf eines Fahrradständers gleich mit erwerben.

Fahrradständer Bodenparker

Die verschiedenen Materialien

Nicht nur die Ausführungen sind unterschiedlich, auch das Material kann individuell gewählt werden. Durchgesetzt haben sich Fahrradständer aus feuerverzinktem Eisen. So sind sie witterungsrobust und sie rosten nicht. Sie passen einfach überall und sind aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Perfekt für die Außenwelt, für Kellerräume in Wohnungsgenossenschaften, Hobbyräumen oder Hofnischen. Auch Fahrradständer Bodenparker aus pulverbeschichtetem Material sind sehr witterungsresistent und zudem sehen sie noch sehr schön aus. Ausgestattet mit Bodenschoner usw. sind sie auch gut für den Innenbereich geeignet.

Ein kleiner Überblick verschiedener Ausführungen

Sie als Geschäftsmann oder Hauseigentümer von Mehrfamilienhäusern entscheiden natürlich über den Kauf eines Fahrradständers. So individuell sein Einsatzgebiet ist, so sollten Sie das Modell wählen. Eine gute Wahl wäre ein Fahrradständer Bodenparker für 5 Fahrräder. Er kann sowohl am Boden als auch an der Wand befestigt werden. Preislich liegen sie unter 50 Euro und sind somit eine ausgezeichnete Investition. Günstiger immer noch, als alle paar Jahre die Hauswand zu streichen oder gar zu reparieren. Sie können Ihr Rad dann sicher am Ständer anschließen. Das Material besteht aus verchromten rostfreiem Stahl. Er sieht auch nach vielen Jahren aus wie neu. Brauchen Sie das ganze etwas kleiner, dann wählen Sie doch einen Fahrradständer Bodenparker für 1- 2 Fahrräder. Eins steht aber fest, sicher und robust sind sie alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.